Elternrat-Aktionen

Beinhaltet alle Aktionen die vom Elternrat initiiert werden, z.B. Frühjahrs- u. Herbstputz, Elterncafe usw

HERZLICHEN DANK

Leider hat uns in diesem Jahr das Wetter einen großen "Strich" durch das Event gemacht. Kurzerhand waren wir gezwungen das Kuchen- und Kaffeeangebot nach drinnen zu verlagern und waren somit räumlich in nahezu allen weiteren Aktionen eingeschränkt.
Dennoch haben wir das beste aus der Situation gemacht.

Web-Banner-DankeER-Cafe16

Liebe Eltern,

wir wollen gemeinsam mit ihrer tatkräftigen Unterstützung den Frühjahrsputz 2016 durchführen. Dieses Event ist eine gemeinsame Initiative des Elternrats in Zusammenarbeit mit der Kitaleitung.

Bitte tragen Sie sich dazu in die Helferlisten an den Ausgängen der Kitagebäude zur besseren Planung ein.

Elternpflichtbeitrag
Mit ihrer Teilnahme machen Sie nicht nur die Kinder glücklich sondern erarbeiten
ihren wichtigen Elternpflichtbeitrag (nach sächs.KitaG.) in der Kita.
Dazu können Sie anschließend ihre geleistete Arbeitszeit in die Liste der  "Elterneigenleistungen", die vor jedem Gruppenraum aushängt, eintragen oder
sprechen Sie die Gruppenerzieher ihres Kindes an.

Kinder
Gern können Sie auch ihr Kind mitbringen.
Beachten sie dabei aber die eigene Aufsichtspflicht! 

Zur Stärkung gibt es für die fleißigen Helfer ein kleines Buffet.

Web-Banner-Vorlagegeplante Arbeiten
Mit ihnen gemeinsam möchten wir:
• die Außenanlage für unsere Kinder herausputzen,
• Gartenmöbel säubern und ggf. streichen
• die Sportgeräte aufbauen
• ein kleines Kräuterbeet anlegen

Bitte bringen Sie, wenn möglich, für die Gartenarbeiten ihre Arbeitsgeräte wie Spaten, Grabegabel oder Harke mit.

Wir freuen uns auf ihre zahlreiche Teilnahme zu diesem Aktionstag,
Ihr Elternrat der Kita "Sonnenkäferland" [/wc_column][/wc_row]

(Ch. B.) Wie im letzten Jahr trafen wir uns vor den Türen des Freizeitzentrums „Hains“ am Sonntagmorgen 9.30 Uhr, um zu unserem Familienwandertag im Rabenauer Grund aufzubrechen. Ein bisschen kühl wurde es uns schon, als wir auf die letzten Wanderlustigen warteten. Aber kaum gingen wir los, wärmte uns die herrliche Sonne die Nasenspitzen. Mit etwa 20 Mamas, Papas oder Großeltern waren wir gegenüber der Kinderschar nur ganz knapp in der Mehrheit. Die Kleinsten fuhren im Wagen, die Großen hüpften, rannten, tobten und selbst die 2- und 3-Jährigen hielten gut durch und ruhten sich nur ab und zu im Wagen oder auf dem Fahrrad aus.   weiterlesen >>>

dsc03353